Blatt 
Fragen zum Coaching, Coaching Urlaub

FAQ & AGB

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM EINZELCOACHING

Wer kann an einem Coaching teilnehmen?

Das Coaching steht allen Personen offen, unabhängig von Alter und Geschlecht, und kann sowohl von Einzelpersonen als auch von Paaren oder Firmen in Anspruch genommen werden.

Ist Vertraulichkeit gewährleistet?

Ja, alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht, wie bei Ärzten und Rechtsanwälten.

Was kann ich zu einem erfolgreichen Coaching beitragen?

Coaching setzt eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Coach und Klient voraus. Diese basiert auf gegenseitiger Wertschätzung und Kooperation. Das Coaching ist ein freier, aktiver und eigenverantwortlicher Prozess bei dem es wichtig ist, dass du offen mit dir und deinen Anliegen umgehst. Der Coach begleitet und unterstützt dich als Prozessbegleiter  – die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten selbst geleistet.  Erfolge werden nicht garantiert.


Wie läuft das Coaching ab?

Das Coaching findet in Form von Gesprächen statt. Bei Bedarf werden wissenschaftlich fundierte Fragebögen und Online-Werkzeuge eingesetzt. 

Ersetzt Coaching eine Psychotherapie oder ärztliche Behandlung?

Nein, Coaching ist kein Ersatz für Psychotherapie oder ärztliche Behandlung. Ich stelle keine Diagnosen. Wenn du bereits in ärztlicher Behandlung bist, sprich bitte mit deinem Arzt über eine mögliche Ergänzung durch das Coaching. Das Coaching ist gegenwarts- und zukunftsgerichtet.

Wo finden die Coachings statt?

Die Coachings finden in meinen Räumen, im Hotel Birke, auf Gut Marutendorf und in/an Orten in der Natur statt. Ich biete dir auch die Möglichkeit ein virtuelles Coaching über Zoom zu buchen. 

Wie oft und wie lange wird das Coaching durchgeführt? 

In der Regel finden die Coachings alle vier Wochen über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Sitzungen statt. Eine Fortführung oder eine häufigere Frequenz kann individuell vereinbart werden. Eine Einzelcoachingsitzung dauert 60 - 90 Minuten.

Werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen?

Das Coaching ist keine psychologische Leistung, weshalb die Kosten nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden können. Das Coaching kann jedoch als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden.

Was passiert, wenn ich ein Coaching absagen muss?

Stornierungen von Einzelcoachings sind bis spätestens zwei Werktage (bis 48 Stunden) vor dem Termin zu tätigen. Dann wird ein Ersatztermin vereinbart. Bei Absage des Ersatztermins wird unabhängig von der Frist die volle Coachinggebühr berechnet. Bei Nichterscheinen oder Absage innerhalb von weniger als zwei Tagen (48 Stunden) wird die volle Coachinggebühr der geplanten Einheit berechnet.

Christian
Lass uns persönlich sprechen!
Du bist noch unsicher oder hast Fragen? Gemeinsam finden wir den richtigen Weg für dich - für mehr Klarheit, Kraft und Lebensfreude.

BIRKE-POST

Hier kannst Du Dich für meine Birke-Post anmelden.

Ich informiere Dich im Wechsel der vier Jahreszeiten per E-Mail mit Informationen und Inspirationen zur Persönlichkeitsentwicklung.


Jetzt anmelden

CHRISTIANlogo
BIRKECOACHING

COACHINGREISEN

EINZELCOACHING

UNTERNEHMENS-COACHING



ÜBER CHRISTIAN

MISSION & WERTE
 

ERFAHRUNGS-
BERICHTE


GUTSCHEINE

FAQ & AGB

ENGAGEMENT


DATENSCHUTZ

IMPRESSUM

KONTAKT

HOTEL BIRKE


FEINHEIMISCH


per|solog Persönlichkeits-Modell zertifizierter Trainer  service coach deutschland, Coach Ostsee xpand certified coach Schleswig-Holstein - Der echte Norden